Anmeldung



Online
Wir haben 6 Gäste online
Seitenaufrufe : 40031
=DMW= Server

anbieter

Weltgesundheitsorganisation: Exzessives Zocken ist nun eine Krankheit nach ICD-11

Die WHO hat exzessives Zocken als Krankheit nach ICD-11 aufgenommen, womit es nun klar diagnostiziert werden kann. Zumindest nach den Regeln der WHO, die aber nicht ganz unumstritten sind, denn ganz so einfach ist es mit der Online-Spielsucht nicht.

 

<b>WHO: Exzessives Zocken ist nun eine Krankhreit nach ICD-11</b>

Quelle: gamescom

 

 

Spielsucht ist nun offiziell eine Krankheit. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat damit exzessives Spielen von Computer- und Videogames klar kategorisiert und in den Katalog der Krankheiten (ICD-11) aufgenommen (via Spiegel Online). Da steht die (Online)-Spielsucht neben der Glücksspielsucht. Nach dem ICD-Katalog sind Krankheiten katalogisiert und Grundlage einer Diagnose sowie oft auch der späteren Kostenübernahme durch Krankenkassen.
Eine Aufnahme von Spielsucht als Krankheit ist aber umstritten, weil eine klare Abgrenzung der Krankheit fehlt. Positiv ist, dass so tatsächlich Betroffenen einfacher geholfen werden kann und nun auch die Sache an sich verstärkt thematisiert wird. Im Bereich der Diagnose aber wird es schwierig, die Sucht eindeutig festzustellen. Befürchtet wird, dass ausgiebige Gaming-Sessions aus reinem Spaß am Spiel bereits als Sucht stigmatisiert werden könnten.
Die WHO sieht das etwas anders und ist sich sicher, dass die Online-Spielsucht nach ICD-11 klar definiert ist und diagnostiziert werden kann. Dabei geht es um drei Kernelemente, an denen sich der Arzt orientieren soll:

 

Wenn der Patient die Kontrolle über Häufigkeit und Dauer des Spielens verliert
Wenn der Patient dem Spielen wachsende Priorität gegenüber
anderen Aktivitäten einräumt
Wenn der Patient trotz negativer Konsequenzen weitermacht

 

Die WHO will bei der Diagnose durch den Arzt klar feststellen lassen, ob das typische Verhalten des Patienten durch Spielen verändert wird. Das gilt zum Beispiel bei der Vernachlässigung von Freunden oder Familie. Die WHO nennt auch die Bevorzugung von Spielen gegenüber sportlichen Aktivitäten, aber da dürfte dann gewiss bereits der erste Punkt auf der Liste stehen, dessen Grenzen diskutabel sind. Ebenso wie eine mögliche schlechte Ernährung. Letzteres schaffen auch andere Personengruppen durch einfachen Unwillen zum Kochen, durch zu viel und/oder ungünstig zugeschnittene berufliche Tätigkeit oder durch Ahnungslosigkeit. Indiz für Spielsucht kann auch ein nicht normaler Schlafrhythmus sein, so die WHO.
Es liegt wohl einmal mehr an den Ärzten, festzustellen, ob der Einzelfall tatsächlich eine krankhafte Spielsucht ist oder nur eine exzessive Phase. Wobei gerade in Deutschland eine Diagnose langwierig sein kann, angesichts der Lage bei der psychologischen Betreuung.
Einig ist man sich zumindest darüber, dass es auf jeden Fall eine Sucht ist, wenn der Betroffene das Spielen nicht mehr als Freude empfindet und es über grundlegende Dinge eines normal integrierten Lebens gestellt wird, also Kontakt zu engen Freunden und Verwandten, eine generelle Nahrungsaufnahme in festen Zyklen oder bei beruflich Tätigen eine richtige Priorisierung von Arbeitszeit, Freizeit und Schlaf.
Die korrekte Diagnose wird der Dreh- und Angelpunkt werden und davor warnten auch Psychologen, welche die ICD-Kategorien etwas zu lapidar finden, um damit eine korrekte Diagnose durchzuführen. Zumal sie darauf hinweisen, dass exzessives Spielen auch eine Folge einer anderen Erkrankung sein kann. Außerdem gibt es Befürchtungen, dass weitere exzessive Nutzungen als Krankheit definiert werden - etwa exzessives Nutzen anderer technischer Produkte wie Smartphones, Fernseher oder auch Staubsauger und Fahrzeuge. Insbesondere Social Media dürfte viel Raum für potenzielle Erkrankungen bieten.

Quelle: PC Games Hardware (PCGH)

 
Teamspeak
 
join us

Shoutbox
Latest Message: 1 Monat, 1 week ago
  • hackyhh : server4you wird mal wieder gedost komme nicht an den root ran bin aber dran
  • hackyhh : golom stellst du bitte den bf server nochmal neu ein
  • hackyhh : dir auch
  • Rexxel : Grüße
  • ZweiMeterDre : Danke
  • hackyhh : danke heiko hast du gut gemacht sieht so besser aus
  • Cookie : Hey, heute Abend jemand Lust auf eine Runde PUBG?
  • hackyhh : kein ding
  • Cookie : danke für das Freischalten!
  • Cookie : Huhu,
  • hackyhh : DANKE
  • ZweiMeterDre : haste schön gemacht : - )
  • DMWErfinder : Das finde ich ja mal super geil
  • =DMW=Golom : jo hacker des sieht doch schon gut aus jetzt nur noch die bilder bei der shoutbox und so würde ich unser tag reinmachen z.b. und vieleicht noch der rand ein bisschen heller aber ansonsten fein fein
  • hackyhh : hier soll mal wieder was abgehen soll das heissen
  • Rexxel : Was soll denn hier leben ?
  • DMWErfinder : Hier muss und darf auch mehr leben rein!
  • ZweiMeterDre : hallo normen, wir müssen mal kontakt aufnehmen!
  • ZweiMeterDre : frohes neues jahr, ihr säcke ; - )
  • hackyhh : wünsche ich euch auch

Only registered users are allowed to post